Sparsame Heizung

Unsere Recherche nach Ersparnis beim Heizen ermöglicht uns einige Einsparungspotentiale unserer Kundschaft anzubieten.

sparsame heizungGema Heizungen – Einsparungspotentiale:

1) Einsparungspotential  –  Investitionskosten:  Wir bitten nur die Produkte, die schon in der Investitionsphase mit günstigem Preis-Leistung Verhältnis überzeugen.

2) Einsparungspotential  –  Heizen mit Festbrennstoffen:  Das Heizen mit Holz, Kohle und Pellet ist im Vergleich zu Öl oder Gas wesentlich günstiger. Im Programm haben wir auch Kombianlagen, die das Heizen mit mehreren kostengünstigsten Brennstoffen ermöglichen.

3) Einsparungspotential  –  Paketkauf:  Wir haben im Programm komplexe Pakete (Heizkessel mit sämtlichen Zubehör, Anschlussgruppen, Speicher und Kollektoren, die technisch optimal konzipiert sind und deshalb den entsprechend hohen  Wirkungsgrad gewährleisten).

4) Einsparungspotential  – staatliche Förderungen:  Meist verkaufte Heizkessel in unserem Haus sind BAFA gefördert. Wenn man die Anlage mit Speicher, oder Solarkollektoren kombiniert, wird man mit zusätzlichem Bonus unterstützt.

 

sparsame heizungEine sparsame Heizung ist nicht nur ein sparsamer Heizkessel

Eine Heizung besteht nicht nur aus einem Heizkessel. Eine Heizung ist ein Anlagensystem, das aus vielen wichtigen Komponenten besteht, bzw. bestehen muss. Damit ein Heizkessel möglichst wenig Brennstoff verbraucht und trotzdem viel Energie liefert, müssen bei der Planung der Heizungsanlage wichtige Sachen berücksichtigt werden, wie:

1) Rücklauftemperaturanhebung, mit der der Heizkessel schnell die gewünschte Temperaturen erreicht und den Brennstoff mit hohem Wirkungsgrad verbrennt.

2) Pufferspeicher, der zu einer kontinuierlich guten Verbrennung mit den höchsten Wirkungsgraden beiträgt und während dem Brennvorgang die Überschüssige Energie aufnimmt.

3) Heizkreismischer mit witterungsgeführter Steuerung, durch den die Energie im Pufferspeicher „geschont“ wird, der Brennstoffverbrauch sich nicht erhöht und noch längere Stillstandszeiten des Heizkessels erreicht werden.

4) Energie-Effizienzpumpe im Heizkreis, mit der Sie das Einsparungspotenzial einer Festbrennstoffheizung auf die Spitze treiben können und zusätzlich bis zu 140€ im Jahr einsparen können.

 

sparsame heizungHeizen Sie zukunftssicher und kostensparend!

Durch die Umrüstung von Gas oder Heizöl auf Holz, Kohle oder Pellets können die Heizkosten um bis zu 40 Prozent pro Jahr gesenkt werden.

Ungefähr 90 Prozent der Heizungsanlagen in Deutschland sind nicht mehr auf dem neusten Stand und sollten unbedingt saniert werden. Eine alte Gas- oder Ölheizung ist nicht nur kostenintensiv, sondern zudem auch ineffizient und durch den erhöhten CO2-Ausstoß eine Belastung für die Umwelt. Zudem liegt der Wirkungsgrad einer modernen Festbrennstoffheizung bei bis zu 95 Prozent, während die veralteten fossilen Heizungssysteme nur 50 bis 60 Prozent erreichen.

Durch die Einsparmöglichkeiten, die sich durch die Modernisierung bieten, macht sich die Anschaffung der Festbrensstoffkessel-Anlage durchaus bezahlt. Geht man von einem Heizölbedarf von 3.000 Litern im Jahr für eine vierköpfige Familie aus, so kann durch die Umrüstung jährlich eine Einsparung von mehr als 1.000 Euro erzielt werden. Da die Heizölpreise in Zukunft durchaus steigen werden, beläuft sich die Ersparnis innerhalb eines Zeitraums von zehn Jahren auf ungefähr 20.000 Euro. Wer sich für eine Modernisierung der veralteten Heizungsanlage entscheidet und eine Festbrennstoffheizung einbauen lässt, der kann außerdem auch eine staatliche Förderung in Anspruch nehmen.


Sparsame Heizung von Gema

slug == "blog") : ?>

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.