Solaranlagen

solaranlage, flachkollektoren, vakuumröhrenkollektorenSolaranlagen liefern aus Sonnenlicht kostenlose Wärme, welche im Haushalt z.B. zum Baden, Duschen, Putzen oder zur Heizungsunterstützung gebraucht werden kann. Benutzer einer thermischen Solaranlage sind schon heute unabhängiger als alle, die voll und ganz auf gelieferte Rohstoffe (Gas, Öl, Strom) angewiesen sind. Eine durchdachte Nutzung der thermischen Solaranlagen kann soweit gehen, dass eine aktive Nutzung einer Heizungsanlage seltener erforderlich ist.

In den Sommermonaten liefert eine gut geplante Solaranlage genug Energie, um bis zu 100% des Warmwasserbedarfs zu decken. Im Jahresdurchschnitt können bis zu 65 % des Warmwassers durch solarthermische Anlagen erwärmt werden.

Eine thermische Solaranlage kann sogar für die Heizungsunterstützung verwendet werden. Die thermische Leistung der Solaranlage, die größer dimensioniert ist als die Warmwasser-Solaranlage, reicht dann nicht nur für die Trinkwassererwärmung, sondern deckt gleichzeitig einen Teil des Heizwärmebedarfs ab. Solaranlagen zur Heizungsunterstützung senken damit deutlich die Betriebs- und Verbrauchskosten Ihres Heizungssystems und verbessern zusätzlich noch die CO² Bilanz.

solar-panel Solar-Planung und Simulation […hier klicken ]

In unserem Programm befinden sich folgende Arten von Solaranlagen:

solaranlagen, flachkollektoren

Gema Solaranlage

Thermische Solaranlagen mit Flachkollektoren

Solaranlagen – Pakete zur Brauchwasserbereitung und Heizungsunterstützung

Komfortable Wohnwärme und Warmwasserbereitung zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

mehr informationen

solaranlagen, vakuumöhrenkollektor

Gema Solaranlage

Thermische Solaranlagen mit Vakuumröhrenkollektoren

Solaranlagen – Pakete zur Brauchwasserbereitung und Heizungsunterstützung

Komfortable Wohnwärme und Warmwasserbereitung zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

mehr informationen

thermische solaranlage, vorteile einer solaranlageWer heute in eine neue Heizungsanlage investiert, sollte die Ergänzung einer Solaranlage gleich mit einplanen.

Mit der Installation von Sonnenkollektoren signalisieren Sie Ihr verantwortungsvolles Handeln für die Umwelt, indem Sie auch den CO2-Ausstoß nachhaltig verringern. Über 60% weniger Energie im Jahr können Sie mit unseren thermischen Solaranlagen verbrauchen. Diese Energiekosten, die Sie sonst zur Warmwasserbereitung für den täglichen Bedarf tragen müssen, müssen künftig nicht vorhanden sein, wenn Sie überlegt handeln. Kombinieren Sie die Warmwasserbereitung und die Erwärmung von Heizungswasser. Damit liegt die jährliche Ersparnis bei rund 35 Prozent der insgesamt benötigten Energie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.