Holzvergaserkessel für Holz, Hackschnitzel und Holzbriketts

Unsere Holzvergaserkessel im Überblick BildDas Heizen mit Scheitholz auf hohem Komfortniveau ist mit unseren Holzvergaserkessel möglich. Diese Art von Heizkessel verursachen beim Einsatz eigener Arbeitskraft wesentlich geringere Betriebskosten als eine vergleichbare Öl- oder Gasheizung. Die Brennholzversorgung ist krisensicher und kann durch die Öl- oder Gasindustrie nicht direkt beeinträchtigt werden.

Unsere Holzvergaser arbeiten sehr umweltfreundlich, haben einen hohen Wirkungsgrad und sind eine kostengünstige Alternative zur Gas- oder Ölheizungen. Heizen Sie nachhaltig, sparsam und effektiv mit Holz.


Atmos GSE Holzvergaserkessel BildAtmos GSE | Holzvergaserkessel

Wirkungsgrad über 90%, Heizkessel für 33 bis 50cm Scheitholz

• Brennstoffe: Scheitholz

• Leistungsbereich: von 22 bis 49 kW

Hochwertige, bewährte Vergasertechnik, robuster Aufbau, einfache Bedienung.

Mehr Informationen zu Atmos GSE Holzvergaserkessel Bild


Verner V140 und V210 | Holzvergaserkessel

• Wirkungsgrad über 90%, Heizkessel für 33 bis 50cm Scheitholz

• Brennstoffe: Scheitholz, Hackschnitzel, Holzbriketts

• Leistungsbereich: von 14 bis 20 kW

Hochwertige, innovative Vergasertechnik, robuster Aufbau, komfortable Bedienung

Mehr Informationen zu Verner 140 und V210 Holzvergaserkessel Bild


holzvergasungFunktion einer Holzvergaserheizung:

Im Gegensatz zu herkömmlichen Festbrennstoffkesseln haben unsere Holzvergaser einen wesentlich höheren Wirkungsgrad und wesentlich niedrigere Emissionen. Zusätzlich wird die Anschaffung von Holzvergaserkesseln aus umweltpolitischen Gründen staatlich gefördert.

Holzvergaser sind feine Art der Holzverbrennung. Während der Verbrennung gibt es beim Holzvergaserkessel einzelne Prozessstufen, nämlich Brennstoffvergasung und Gasverbrennung, die räumlich und zeitlich voneinander getrennt sind. Der Vergaserkessel besteht aus zwei Brennkammern, die mit einer speziellen keramischen Döse getrennt sind. Die Verbrennung erfolgt beim Einsatz eines Gebläse, das durch eine elektronische Steuerung geregelt wird. Einen höheren Wirkungsgrad und durch die vollständige Verbrennung deutlich geringere Emissionswerte weist der Holzvergaserkessel auf. Er eignet sich bestens zum Volllastbetrieb als alleiniges Heizsystem und lässt den Wärmebedarf in Verbindung mit einem Pufferspeicher ideal und sparsam dosieren. Zum Betrieb wird Strom gebraucht und als Brennstoff darf nur Scheitholz verwendet werden.

Die Geschichte der Holzvergaser beginnt bereits im 19. Jahrhundert. Damals wurde aus Holz durch die Holzverkohlung noch wichtige Rohstoffe für die Chemieindustrie erzeugt. In den 1930er und 1940er entstanden, nicht zuletzt auch wegen dem Treibstoffmangel durch Kriege, einige Fahrzeuge die mit einem Holzvergaser ausgestattet waren. Das bei der Verbrennung entstehende Holzgas wurde dann zum Antrieb der Fahrzeuge genutzt. Neben Autos wurde diese Technik auch in LKWs eingesetzt. Selbst die damalige ‚Deutsche Reichsbahn‘ erprobte den Einsatz von Zügen, die mit einem Holzvergaser ausgestattet waren. Dank der heutigen Technik sind Holzvergaser sehr effizient in der Nutzung. Bei größeren Anlagen zum Heizen eines Haus sind Wirkungsgrade über 90% möglich. Dadurch wird der Verlust auf ein Minimum reduziert.

 Zubehör für Holzvergaserkessel:

pufferspeicherPufferspeicher zur Speicherung der überschüssigen Energie.
mehr_informationen
anschlusspaket für heizkesselKomplette Anschlusspakete zum fachgerechten Einbau des Heizkessels.
mehr_informationen
laddomat 21, rücklaufanhebungRücklaufanhebung Laddomat 21-60 gegen Taupunktunterschreitung.
mehr_informationen
thermische ablaufsicherungThermische Ablaufsicherung gegen Kesselüberhitzung.
mehr_informationen
kesselsicherheitsgruppeKesselsicherheitsgruppe zur druckseitigen Anlagenabsicherung.
mehr_informationen

Holzvergaserkessel und Holzkessel online kaufen »

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.